Es gibt immer wieder Dinge bei eBay, die ich nie verstehen werde.
Dazu gehört, dass Bieter selbst bei Artikeln, die eine Lieferzeit von 8-12 Wochen haben, sofort nach Überweisung der Anzahlung zahlen,ohne die Ware erhalten zu haben.
Das hebelt den Sinn des Bewertungssystems völlig aus und kann unter Umständen auch kritisch sein, wie ich hier berichtet habe.
Ein weiterer Punkt, den ich nie begreifen werde: Warum nutzen so wenige Bieter die Funktion " Preis vorschlagen"?
Wenn ein Verkäufer die Option " Preis vorschlagen" anbietet, bedeutet das doch, dass er verhandlungsbereit ist und der Käufer eventuell einige Euro sparen kann.
Da wird bei eBay um 0,50 Euro Versandkosten gefeilscht und wenn ein Bieter bares Geld sparen könnte, verzichtet er darauf diese Option wahrzunehmen?
Natürlich nicht alle Bieter, aber doch viele.
Bei uns ist es der überwiegende Teil der Bieter, die bei Angeboten mit " Preisvorschlag" anstandslos den vollen Preis bezahlen und keinen Preisvorschlag machen. ( Dafür versuchen andere dann bei Angeboten ohne " Preisvorschlag" zu handeln, weil sie sich beim Kauf von zwei Artikeln als der Umsatzbringer fühlen).
Als Verkäufer freut es mich natürlich, wenn Käufer den vollen Preis bezahlen, obwohl ich mit der Funktion" Preisvorschlag" Verhandlungsbereitsschaft signalisiere, aber verstehen werde ich es nicht!