Mit einem neuen Programm des Online-Marktplatzes eBay können 12.000 deutsche Händler ab sofort bis 7. Oktober Artikel ohne Angebotsgebühr und Verkaufsprovision auf den Marktplätzen von eBay in Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien einstellen. Damit möchte eBay kleine und mittelständische Unternehmen dabei unterstützen, neue Absatzmärkte innerhalb Europas zu testen und ihre Umsätze zu steigern.

Über die eBay-Marktplätze in Großbritannien, Frankreich, Spanien und Italien erhalten die teilnehmenden Verkäufer Zugang zu 29 Millionen registrierten Nutzern. Weltweit wird bereits 20 Prozent des Handelsvolumens bei eBay über grenzüberschreitenden Handel erzielt. Zudem zeigen eBay-Daten, dass die Verkaufswahrscheinlichkeit für Artikel, die Händler direkt auf den internationalen eBay-Marktplätzen einstellen, in den jeweiligen Märkten wesentlich höher liegt als bei Angeboten, die lediglich auf der lokalen Website mit der Option des Auslandsversands angeboten werden. So bietet der grenzüberschreitende Handel über eBay Händlern die Möglichkeit, wirtschaftlich zu wachsen. Murray Lambell, Director International Trade bei eBay: „Im grenzüberschreitenden Online-Handel liegen große wirtschaftliche Chancen auch für deutsche Händler. eBay bietet eine einfache und preisgünstige Plattform, um weltweit zu jeder Zeit mehr als 128 Millionen Konsumenten zu erreichen. Derzeit verkaufen bereits mehr als 80 Prozent der kleinen und mittelständischen Unternehmen bei eBay international. Wir suchen kontinuierlich nach neuen Wegen, um Online-Händler beim Wachstum ihres Geschäfts zu unterstützen. Dieses Programm bietet Händlern die Möglichkeit, ihr Geschäft unkompliziert und zu geringen Kosten auf weitere Märkte innerhalb Europas auszuweiten.“

Um den Händlern den Zugang zu internationalen Märkten so einfach wie möglich zu machen, umfasst das Programm auch eine 60-tägige kostenlose Nutzung von WebInterpret für bis zu 500 Angebote. Mit diesem Dienst können Händler Angebote kostenlos übersetzen und auf bis zu acht internationalen eBay-Websites hochladen lassen.

Quelle: eBay