eBay Enterprise, ein Tochterunternehmen von eBay Inc., gab heute bekannt, dass man in Deutschland im 2. Quartal 2015 ein neues europäisches Fulfillment-Center eröffnen wird. Das Investment in zweistelliger Millionenhöhe kennzeichnet das erfolgreiche Wachstum von eBay Enterprise in Europa. Über die letzten 12 Monate wuchs das europäische Kundenvolumen mit signifikanten zweistelligen Raten.

Das neue eBay Enterprise Fulfillment-Center wird zunächst über eine Fläche von 26.000 Quadratmeter verfügen und befindet sich in Halle bei Leipzig. Mit dem neuen Standort eröffnen sich Händlern und Marken als Kunden von eBay Enterprise zahlreiche neue Fulfillment- und Shipping-Dienste auf Basis von extrem späten Versandabschlusszeiten und umfangreichen internationalen Versanddestinationen. Der verkehrsgünstig gelegene Standort wird modernste Lagertechnik mit sehr flexiblen Arbeitsprozessen kombinieren, um dadurch das internationale Wachstum im sich ständig wandelnden Omnichannel-Umfeld von Marken und Händlern zu stärken.

"Effizientes Fulfillment bleibt ein wesentlicher Erfolgsfaktor für den Omnichannel-Handel und unser neuer deutscher Standort erfüllt die nationalen aber auch internationalen Anforderungen unserer Kunden", sagt Michael Kliger, Vice President International bei eBay Enterprise. "Wir werden damit neben unseren führenden Software-Lösungen für Commerce unseren Kunden in Europa noch verstärkter spezifische Fulfillment- und Versanddienste anbieten, die in Bezug auf Skalierbarkeit, Geschwindigkeit und Kosten den ständig wachsenden Anforderungen im digitalen Handel entsprechen."

eBay Enterprise gab kürzlich auch den Bezug des neuen, erweiterten Büros in Barcelona bekannt. Mit diesem Standort kann eBay Enterprise seine Mitarbeiterzahl in den Bereichen Order Management, Payments und Account Management zukünftig mehr als verdoppeln, um mit dem weiteren Wachstum Schritt zu halten. eBay Enterprise baut auch seine Marktführerschaft im Bereich lokales Fulfillment durch Filialbestände aus. Derzeit nutzen 42 Marken und 29 Händler in 15 Ländern auf 3 Kontinenten die entsprechende Software-Lösung. Die aktuell ca. 5.500 Geschäfte sollen bis Ende 2014 auf ca. 6.000 anwachsen.

Quelle: eBay