E-Commerce Podcast : Interview mit Marion von Kuczkowski – rund um eBay

//E-Commerce Podcast : Interview mit Marion von Kuczkowski – rund um eBay

E-Commerce Podcast : Interview mit Marion von Kuczkowski – rund um eBay

Thomas Ottersbach von e-Commerce-Vision hat mir in einem Podcast-Interview einige Fragen rund um eBay gestellt und das waren die Themen:

- Signifikante eBay Veränderungen angekündigt
- eBay Reichweitendaten für 2. Quartal 2016 in Deutschland
- Ist eBay für jeden Shopbetreiber eine sinnvolle Verkaufsplattform?
- Wie kann ich Marktresearch betreiben?
- Welche Tools gibt es?
- Was sind Erfolgsfaktoren?
- Was ist das richtige Preismodell – Auktion oder Festpreis?
- Gibt es ein eBay SEO?
- Internationalisierung ja, aber wenn richtig
- Wie wird sich eBay verändern?

Wer sich den Podcast gerne anhören möchte, findet ihn hier.

Von | 2016-07-22T03:13:05+00:00 Juli 22nd, 2016|Interviews|2 Kommentare

2 Kommentare

  1. Marion von Kuczkowski 28/07/2016 um 16:06 Uhr

    Die Sorge kann ich gut verstehen.
    Ich habe aus diesem Grund nie Schmuck zu Hause gelagert – früher hatte ich ihn bei der Bank im Schließfach, damals hatte ich jedoch auch sehr viel teureren Schmuck im Angebot als heute.
    Heute lagert der Schmuck bei Amazon im FBA Lager. Leider weiß ich aus dem Kopf nicht, ob es bei Amazon eine Obergrenze für den Wert gibt. Ich hatte bis jetzt noch keine Probleme Schmuck bei Amazon einzuliefern ( er muss nur immer separat an ein anderes Fulfillmentcenter geschickt werden, als meine anderen Artikel). Der Nachteil bei eBay ist, dass der Versand über Amazon ( Multichannel) 1 Tag länger dauert. Das versuche ich demnächst mit einem anderen Fulfillment zu lösen. Dann kann ich gerne berichten, ob es bei Schmuck Einschränkungen gibt. Schmuck zu Hause zu lagern ist auf jeden Fall keine Option!

  2. Oliver 28/07/2016 um 15:52 Uhr

    Hallo Frau von Kuczkowski,
    wie ich gesehen habe verkaufen Sie u.a. Echtschmuck. Wie halten Sie es mit der Sicherheit?
    Wir haben bis vor einigen Jahre echten, eigenen (eigene Designs jedoch Fremdfertigung) Brillantschmuck bei Ebay verkauft, dass jedoch aus Sicherheitsgründen („Angst“) eingestellt.
    Das für jeden einsehbare Impressum in Verbindung mit deutschem Melderecht ließ uns nicht mehr gut schlafen. Es gab auch erste Einbruchsversuche.
    Wie haben Sie das Problem gelöst bzw. wie gehen Sie damit um?
    Danke!

Die Kommentarfunktion wurde geschlossen.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline
%d Bloggern gefällt das: