Die perfekte Gesichtscreme für den eigenen Hauttyp, das neue Must-Have-Parfüm der Saison oder ein neuer Lippenstift für's abendliche Date: Der Multi-Channel-Händler Douglas bietet seinen Kunden die ganze Welt der Schönheit nicht nur in seinen stationären Filialen, sondern bereits seit dem Jahr 2000 auch unter Douglas.de im Web. Ab sofort können die Kunden ihre Produkte dort auch über PayPal bezahlen. Mithilfe des führenden Anbieters von digitalen Zahlungslösungen können Kosmetikfans ihr Beauty-Shopping einfach, schnell und sicher abwickeln. Die Eingabe von Konto- oder Kreditkartendaten ist nicht notwendig, denn die persönlichen Daten sind bereits sicher bei PayPal wie in einem Schließfach hinterlegt. Es genügt die Eingabe von Nutzername und Passwort - und der Warenkorb wird über eines der im PayPal Konto sicher hinterlegten Zahlungsmittel beglichen. 


"Wir setzen nicht nur in unseren Filialen auf bestmöglichen Kundenservice, sondern natürlich auch im Internet", sagt Jan-Dieter Schaap, Director E-Business bei Douglas. "Dazu zählt aus unserer Sicht auch, unseren Kunden dieses komfortable, sichere sowie schnelle Zahlungsmittel zu bieten. Und PayPal zählt definitiv mit zu den Lieblings-Bezahlmethoden der Verbraucher im Web."
Douglas wurde 1821 als erste Seifen- und Parfümeriefabrik in Hamburg gegründet. Heute ist das Unternehmen mit rund 1.200 Parfümerien in 18 Ländern vertreten, davon mit rund 450 Parfümerien in Deutschland.

Douglas ist mit rund 1.200 Parfümerien in 18 Ländern Marktführer in Europa und steht für herausragenden Service, erstklassige Sortimente und anspruchsvolles Ambiente. Rund 15.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machen mit Kompetenz, Begeisterung und Freundlichkeit einen Besuch bei Douglas zu einem ganz besonderen Erlebnis. Douglas – „Schönheit hat viele Gesichter, und wir lieben jedes Einzelne“.