Jetzt sind die bei eBay geplanten Änderungen offiziell.
Folgende Änderungen treten ab Oktober 2009 in Kraft:

Zentraler Punkt ist die Einführung des Verkäuferstatus Verkäufer mit „ Top-Bewertung “ und die damit verbundene neue Gewichtung der DSR (Detaillierten Verkäuferbewertungen) sowie Einführung von Mindeststandards für Verkäufer.

Mindeststandards:

• Gelten für alle Verkäufer – unabhängig vom Powersellerstatus und unabhängig ob privat oder gewerblich
• Ab 1. Oktober 2009 darf der Anteil der von den Käufern vergebenen 1-2 Sterne Bewertungen im Bereich „ Artikel wie beschrieben“ nicht über 4 % liegen. In den Bereichen „ Kommunikation“, „ Versandzeit“, „ Versand – und Verpackungskosten“ darf der Anteil nicht über 5 % liegen.
• Erreichen Verkäufer diese Mindeststandards nicht, werden sie in der Suche weiter hinten platziert und müssen eventuell mit Verkaufseinschränkungen rechnen.

Ihre aktuellen 1 und 2 Sterne Bewertungen können Sie in „ mein eBay > Mitgliedskonto > Verkäufer-Cockpit > Kundenzufriedenheit einsehen.
Bei den „ Mindeststandards“ gibt es 3 unterschiedliche Stufen:

• „Durchschnittlich“ bekommt erst einmal jeder der in der 1-2 Sterne Bewertung bei höchstens 4 % bzw. 5 % (s.oben) steht und es bedeutet weder Powersellerstatus, keine Rabatte, neutrale Position in den Suchergebnissen.
• „Überdurchschnittlich“ ist für Powerseller vorgesehen, die mindestens 100 Transaktionen im Jahr abgeschlossen haben und in den vier Punkten „ Artikel wie beschrieben“, „ Kommunikation“, „ Versandzeit“, „ Versand -und Verpackungskosten“ nicht über 1,2 % ( „Artikel wie beschrieben“) bzw. nicht über 2,4 % bei den anderen 3 Punkten liegen, bzw. in allen Punkten höchstens vier 1-2 Sterne Bewertungen erhalten haben. „Überdurchschnittliche“ Powerseller werden in der Suche neutral positioniert, erhalten aber nach wie vor- wenn auch sehr gekürzte – Powersellerrabatte. Zu den Rabatten komme ich später.
• Verkäufer mit „Top-Bewertung„ sind Powerseller, die mindestens 100 Transaktionen im Jahr abgeschlossen haben und in den vier Punkten „ Artikel wie beschrieben“, „ Kommunikation“, „ Versandzeit“, „ Versand -und Verpackungskosten“ nicht über 0,6 % liegen bzw. in allen vier Punkten nicht mehr als zwei 1-2 Sterne Bewertungen erhalten haben.

Die Einhaltung der Mindeststandards ist die Grundlage zur Ernennung als Verkäufer mit „ Top-Bewertung“.

Verkäufer mit „ Top-Bewertung“:

• Verkäufer mit „ Top-Bewertung“ ist neuer Status innerhalb des Powersellerprogramms
• Um sich als Verkäufer mit „ Top-Bewertung“ zu qualifizieren müssen Sie:

  • Powerseller sein
  • In den vergangenen 12 Monaten mindestens 100 Transaktionen durchgeführt haben
  • Als High Volume Seller mit über 400 Transaktionen in den letzten 3 Monaten die Kriterien für die Mindeststandards als Verkäufer mit „ Top-Bewertung“ erfüllt haben
  • Als „ normaler“ Verkäufer mit weniger als 400 Transaktionen in den letzten 3 Monaten müssen Sie die Kriterien für die Mindeststandards als Verkäufer mit „ Top-Bewertung“ in den letzten 12 Monaten erreicht haben.

Als Verkäufer mit „ Top-Bewertung“ profitieren Sie von:
• Einer besseren Positionierung in der Suche
• Einem deutlich höherem Rabatt ( s. unten)
• Der Möglichkeit „ Premium-Angebote“ zu buchen
• Der Möglichkeit das „Top-Verkäufer“ Logo zu führen

Neuregelungen für Powerseller:
• Das Powersellerlogo wird abgeschafft. Die Verkäufer mit „ Top-Bewertung“ erhalten ein eigenes – neues – Logo.

Neue Rabattregelungen ab Januar 2010:
Powerseller erhalten in Zukunft folgende Rabatte auf die Verkaufsprovision:
• Bronze 5 %
• Silber 10 %
• Gold 10 %
• Platin 15 %
„ Top-Verkäufer“ Powerseller erhalten in Zukunft folgende Rabatte auf die Verkaufsprovision:
• Bronze 20 %
• Silber 25 %
• Gold 25 %
• Platin 30 %

Insgesamt wird es von zentraler Bedeutung den „ Top-Verkäufer“ Status zu erreichen, auch wenn die Hürden extrem hoch angesetzt sind. Neben den deutlich höheren Rabatten ist der Status auch für eine prominente Positionierung in den Suchergebnissen wichtig!

Kriterien für eine Top-Positionierung in den Suchergebnissen nach „ beliebteste Artikel“

• Verkäufer mit „ Top-Bewertung“ werden prominent positioniert
• Der Wert der DSR ( Detaillierte Verkäuferbewertungen) spielt eine zentrale Rolle in der Sortierung nach „ beliebteste Artikel“
• Innerhalb der DSR spielen zukünftig die erhaltenen 1-2 Sterne Bewertungen eine bedeutende Rolle
• Je besser die Verkaufshistorie (wie viele Artikel wurden bereits aus dem entsprechenden Angebot verkauft), desto besser die Positionierung in der Sortierung. Naturgemäß haben Artikel mit langen Laufzeiten eine bessere Verkaufshistorie als Artikel mit kurzen Laufzeiten.
• Haben in der Vergangenheit viele Käufer nach einem bestimmten Artikel gesucht und ihn auch gekauft, steigt die Position bei Verwendung dieses Suchbegriffes. Ich werde in Zukunft weiterhin regelmäßig die Top-Suchbegriffe veröffentlichen, damit Sie hier einen Anhaltspunkt haben.
• Versandkostenfreie und Artikel mit günstigen Versandkosten werden gegenüber anderen vergleichbaren Artikeln bevorzugt angezeigt. Der Gesamtpreis (Artikelkosten + Versandkosten) ist ausschlaggebend für die Positionierung.
• In der Zukunft spielt (wie hier detailliert angekündigt und beschrieben) das Verhältnis Seitenaufrufe / Abverkäufe eine Rolle bei der Positionierung. Je besser das Verhältnis Seitenaufrufe und Abverkäufe ist, desto besser die Positionierung.

Kriterien bei der Sortierung im Auktionsformat:

• Bald endende Angebote werden auch in der Zukunft oben erscheinen
• Angebote von Verkäufern, die den Mindeststandard einhalten werden bevorzugt angezeigt. (s. oben)

Änderungen in der Kategorie „Kleidung & Accessoires“
• Künftig werden in der Kategorie „ Kleidung & Accessoires Auktions- und Festpreisartikel gleichrangig angezeigt.

Zusatzoptionen:
• Ab 22.09.2009 stehen die Zusatzoptionen „Top-Angebot in Kategorie und Suche“, „Rahmen“, „Highlight“, „Fettschrift“, „Profipaket“ und „Top-Angebot auf der Startseite“ nicht mehr zur Verfügung.
• „Premium-Angebot in Kategorie und Suche“ ist ab dem 22.09.2009 nur noch von Verkäufern mit Top-Bewertung buchbar und wird nur in der Sortierung „ Beliebteste Artikel“ angezeigt. Ändert ein Bieter die Sortierung – z.B. auf „ heute endend „ werden die Premium-Angebote nicht angezeigt.

Beschleunigung der Provisionsgutschrift bei nicht -zahlenden Bietern:
• Verkürzung der Fristen
• Verringerung der Mails und der Interaktion zwischen Käufer & Verkäufer, dadurch schnellere Gutschriften

Sofortige Bezahlung ( bisher nur für eBay.at)

• Bieten Sie einen Festpreisartikel mit der Option „ Sofortige Zahlung“ verbunden mit der Zahlungsoption „ PayPal“ an, wird der Käufer sofort nach dem Kauf zu PayPal weitergeleitet. Bis zur endgültigen Bezahlung bleibt der Artikel für andere Käufer verfügbar.

Bilderoptionen in einigen Kategorien kostenlos

• In den Kategorien „ Kleidung & Accessoires“ , „ Garten , „ Haushaltsgeräte“, „ Heimwerker“, „ Möbel & Wohnen“ sind folgende Bilderoptionen ab September kostenlos:

  • Zusätzliche Bilder
  • Galerie Plus
  • XXL Bilder
  • Bilderpaket

Galeriebilder bleiben kostenpflichtig.

Kundenkommunikation:

• In Zukunft werden vorangegangene Nachrichten in den Antworten integriert.
• Ab September erhalten Käufer nur dann eine Zahlungsaufforderung, wenn sie nicht innerhalb von 5 Minuten nach Transaktionsende über PayPal bezahlt haben.
• Die Zahlungserinnerung kann bereits 3 Tage nach Transaktionsende verschickt werden

Cross-Promotion nach erfolgreichem Verkauf im „Verkaufsmanager Pro“ und Drittanbietern

• Künftig ist die Cross-Promotion (Bewerbung anderer Artikel des Verkäufers) in automatisierten EOA-Mails, die über den Verkaufsmanager verschickt werden, nicht mehr möglich.
• Das gilt auch für Drittanbieter wie „ Afterbuy“ „ Auktionmaster“ u.a.

Achtung! Der Verkaufsmanager Pro bewirbt Angebote anderer Verkäufer

• In der Verkaufbestätigung und Auftragsaktualisierung werden auch relevante Artikel von anderen Verkäufern beworben. Bevorzugt werden Artikel des Verkäufers gezeigt, bei dem der Kunde gerade gekauft hat, aber da die Relevanz eine Rolle spielt, können auch Artikel anderer Verkäufer gezeigt werden.

Ausschlussoption für bestimmte Länder:

• Zukünftig können Sie bestimmte Länder auswählen, in die Sie nicht verschicken wollen.

Sendungsverfolgung eingeben:

• Ab September können Sie die Sendungsverfolgungsnummer vieler Versandunternehmen hochladen und den Käufer so über den aktuellen Versandstatus informieren.

Keine Bewertung der Versand – und Verpackungskosten bei Selbstabholung:

• Wählt ein Käufer in der Kaufabwicklung Selbstabholung aus, kann er bei den detaillierten Verkäuferbewertungen keine Bewertung für Versand – und Verpackungskosten abgeben.

Gebündeltes Bearbeiten auch bei Angeboten bei denen bereits Verkäufe stattgefunden haben:

• Ab Ende September können bei Festpreisangeboten mit mehreren Artikeln die meisten Felder gebündelt bearbeitet werden. Neu ist, dass auch Angebote bearbeitet werden können, bei denen bereits Abverkäufe stattgefunden haben.
• Käufer & Verkäufer bekommen die Möglichkeit sich einen Datensatz abzurufen, der das Originalangebot vor der Änderung enthält.

Erweiterungen der Kategorien, bei denen der kostenlose Versand vorgeschrieben ist:

• Wie zu erwarten war, werden die Kategorien bei denen der kostenlose Versand Pflicht wird erweitert. In folgenden Medienkategorien wird der kostenlose Versand ab 19.10.2009 Pflicht:
• Bücher, Comics, Magazine

  • Belletristik
  • Computer & Internet
  • Englischsprachige Bücher
  • Fremdsprachige Bücher
  • Hörbücher & Hörspiele
  • Kalender & Diverses
  • Kinder & Jugendliteratur
  • Kunst & Kultur
  • Nachschlagewerke
  • Reise & Regionales
  • Sachbücher & Ratgeber
  • Sammlungen & Pakete
  • Schule & Ausbildung
  • Studium & Wissen
  • Zeitschriften
  • Zeitschriftenabos

• Filme & DVDs

  • Blu-Ray
  • DVD
  • Film-Fanartikel
  • Filmposter
  • HD-DVD
  • TV-Fanartikel
  • UMD
  • VHS
  • Weitere Formate
  • Zubehör & Aufbewahrung

• Musik

  • CDs
  • Fanartikel & Merchandise
  • Hörbücher & Hörspiele
  • Sonstige Formate
  • Vinyl
  • Zubehör & Aufbewahrung

• PC & Videospiele

  • Sachbücher & Ratgeber
  • PC & Videospiele
  • Merchandising
  • Onlinespiele
  • Zubehör

Tickets müssen als Artikelmerkmal das Veranstaltungsdatum beinhalten:

• Ab 22.09.2009 muss bei Tickets als Artikelmerkmal das Veranstaltungsdatum angegeben werden
• Tickets bereits abgelaufener Veranstaltungen werden dann künftig in der Kategorie „ Sammeln & Seltenes“ zu finden sein.

Das sind die Änderungen zunächst einmal kommentarlos im Überblick.