Personalien

Dr. Frank Keller ist ab sofort Geschäftsführer von PayPal in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er folgt damit auf Arnulf Keese, der PayPal nach zehn Jahren verlässt, um sich als General Partner eines Venture Capital Fonds neuen beruflichen Zielen zu widmen. Während seiner Zeit bei PayPal war Arnulf Keese zunächst für den Aufbau und die Leitung des Händlergeschäfts zuständig und hatte anschließend ab 2011 die Geschäftsführung für die DACH-Region inne.

Dr. Frank Keller kam 2011 als Head of Strategy & Business Operations zu PayPal. Ab 2012 war er vor allem für das Geschäft des im selben Jahr akquirierten Rechnungsdienstleisters BillSAFE verantwortlich und integrierte das Unternehmen erfolgreich bei PayPal. Zuletzt leitete er das Großkundengeschäft von PayPal in Deutschland, Österreich und der Schweiz und trieb die Zusammenarbeit mit dem Online-Marktplatz eBay.de maßgeblich voran.

Bevor Dr. Frank Keller zu PayPal kam, gründete beziehungsweise leitete der am Hasso-Plattner-Institut promovierte Software-Ingenieur zwei Start-up-Unternehmen in Berlin aus den Bereichen IT und Outsourcing und war darüber hinaus für ein Telekommunikationsunternehmen in Malaysia tätig.

„Ich freue mich sehr auf die neuen Aufgaben und darauf, diese mit einem starken und erfahrenen Team anzugehen“, sagt Dr. Frank Keller, Geschäftsführer PayPal Deutschland, Österreich und Schweiz. „Die Payment-Branche entwickelt sich ständig weiter und Geld wird heute zunehmend digitaler und mobiler. Wir bei PayPal treiben diese Veränderungen aktiv mit voran, indem wir Konsumenten und Unternehmen den Umgang mit Geld im Smartphone-Zeitalter erleichtern.“

Quelle: PayPal

Tags:

Der langjährige eBay Deutschland-Chef und Mitglied des europäischen Führungsteams von eBay Dr. Stephan Zoll hat sich nach neun Jahren Zugehörigkeit zum Unternehmen dazu entschieden, eBay zu verlassen. Er wird mit seiner Familie in die USA übersiedeln, um in den Vorstand einer renommierten US-amerikanischen Handelskette zu wechseln.

Stefan_Wenzel_0Stefan Wenzel, bisher Senior Director eBay Fashion und Geschäftsführer des zu eBay gehörenden Online-Shopping-Clubs brands4friends, wird zum Vice President eBay Germany befördert und wird die Führung von eBay in Deutschland übernehmen.

„Über einen Zeitraum von fünf Jahren war Stephan Zoll für das Geschäft in Deutschland und damit einen der drei größten Märkte für eBay weltweit verantwortlich. In dieser Rolle hat Stephan Zoll den deutschen eBay-Marktplatz konsequent an den Wünschen der Käufer und Verkäufer orientiert weiterentwickelt, die starke Marktposition von eBay in Deutschland in einem hart umkämpften Marktumfeld gesichert und ein starkes Führungsteam aufgebaut“, sagt Paul Todd, Senior Vice President eBay EMEA. „Wir bedanken uns bei Stephan Zoll für die exzellente Arbeit in den vergangenen Jahren und wünschen ihm alles Gute für die neue Rolle, die er in den USA übernehmen wird. Gleichzeitig freuen wir uns, mit Stefan Wenzel die Führung von eBay in Deutschland in die Hände eines ausgewiesenen E-Commerce-Experten geben zu können, der den deutschen Markt und die deutsche Handelslandschaft sehr gut kennt“, so Paul Todd weiter.

Stefan Wenzel kam 2014 zu eBay und verantwortete bislang im Team von Stephan Zoll das Geschäft von eBay Fashion und dem zu eBay gehörenden Shopping-Club brands4friends. Vorher hatte Stefan Wenzel verschiedene Führungsrollen im E-Commerce inne – sowohl auf Marken- als auch auf Händlerseite. Unter anderem war er Managing Director bei der Otto Group in den Niederlanden, Managing Director für den Bereich E-Commerce / Direct Business bei MEXX Fashion und General Manager für McLaren Formel 1 / Automotive in Großbritannien. In seiner neuen Position als Vice President eBay Germany wird Stefan Wenzel an Paul Todd, Senior Vice President eBay EMEA berichten und Teil des europäischen Führungsteams von eBay sein.

„Ich freue mich, dass wir mit Stefan Wenzel einen Nachfolger für die Leitung von eBay in Deutschland aus meinem Team ernennen konnten, der eine starke Führungspersönlichkeit besitzt und das deutsche eBay-Geschäft durch seine bisherige Verantwortung für eBay Fashion und brands4friends bereits sehr gut kennt“, so Dr. Stephan Zoll. „Ich bin überzeugt davon, dass die umfassende Expertise von Stefan Wenzel dazu beitragen wird, das Geschäft von eBay in Deutschland weiter zu stärken und auszubauen.“

„Ich freue mich sehr auf die neue Rolle bei eBay“, so Stefan Wenzel. „Unser Ziel ist es, der dynamischste Marktplatz der Welt zu sein. eBay.de wird dabei weiterhin eine zentrale Rolle spielen. Es geht darum, unseren Kunden überzeugende Leistungen zu bieten – Käufern mit einem breiten und einzigartigen Sortiment zu überzeugen und Verkäufern leistungsfähige Schnittstellen für erfolgreichen Handel zur Verfügung zu stellen. Gemeinsam mit einem starken Team freue ich mich darauf, das Geschäft von eBay in Deutschland weiter auszubauen.“

Gülfem Toygar, bislang Senior Director Hard Goods Verticals bei eBay in Deutschland, wird zum Vice President Verticals eBay Germany befördert. In dieser neuen Rolle wird sie für die Weiterentwicklung der Hard und Soft Goods Verticals in Deutschland verantwortlich sein mit einem besonderen Fokus auf die Bereiche Haus & Garten, Unterhaltselektronik, Fahrzeugteile & -zubehör und Fashion. Sie wird außerdem die Führung des Online-Shopping-Clubs brands4friends übernehmen. Gülfem Toygar ist seit 2014 bei eBay und leitete vor ihrer Tätigkeit für eBay in Deutschland sehr erfolgreich den zu eBay gehörenden Online-Marktplatz GittiGidiyor in der Türkei. In ihrer neuen Rolle wird sie an Stefan Wenzel berichten.

Tags:

PaketPLUS, das europaweite Versandnetzwerk für Paketbeilagen, hat Jan Bussiek zum neuen Geschäftsführer ernannt. Damit tritt er die Nachfolge der beiden Gründer Bastian Mell und Dr. Alexander Schwinn an, die die Geschäftsführung Ende dieses Jahres abgeben und in eine beratende Rolle wechseln. Bussiek wird bis zur Übergabe der Geschäfte eng mit den beiden Gründern zusammenarbeiten. Erst kürzlich wurde PaketPLUS zu 100 Prozent von BurdaDirect, einem Unternehmen des Medienkonzerns Hubert Burda Media übernommen. Zuvor hielt BurdaDirect bereits Mehrheitsanteile an dem Versandnetzwerk.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Jan Bussiek als neuen Geschäftsführer von PaketPLUS gewinnen konnten. Mit seiner Expertise wird er maßgeblich dazu beitragen, die Geschäfte von PaketPLUS voranzutreiben“, so Michael Rohowski, Geschäftsführer von BurdaDirect. „In den vergangenen Monaten haben wir bereits eng zusammengearbeitet und die Übergabe der Geschäfte vorbereitet. Ab sofort wird Jan Bussiek die Geschäftsführertätigkeiten vollständig übernehmen“, erklärt Bastian Mell, Gründer von PaketPLUS.

Jan Bussiek arbeitet seit 2008 für BurdaDirect. Nach seinen Tätigkeiten als Head of Consulting bei der Unternehmenstochter Valiton und als Director Business & Corporate Development wechselte er bereits Anfang 2014 in das Management von PaketPLUS.

Das Versandnetzwerk PaketPLUS wurde 2009 von den beiden ehemaligen eBay-Managern Dr. Alexander Schwinn und Bastian Mell gegründet. Bereits wenige Monate nach Gründung zählte das Unternehmen 100 Versandpartner. Heute verfügt PaketPLUS über mehr als 6.000 Versandpartner in Deutschland, Großbritannien und Frankreich und ist somit in den wichtigsten und größten europäischen E-Commerce-Märkten vertreten. Seit seiner Gründung bringt es das Versandnetzwerk auf weit über 500 Millionen versendete Beilagen.

Quelle: PaketPLUS

Tags:

20150526_eBay_Advertising_Oliver-Goldowski_300dpi„Oliver Goldowski blickt auf langjährige wertvolle Erfahrungen im Marketing und Account Management zurück“, erklärt Mike Klinkhammer, Managing Director eBay Advertising in Deutschland. „Mit ihm gewinnen wir einen erfahrenen Ansprechpartner für eBay Advertising, der sowohl das Geschäft der Publisher als auch die Bedürfnisse der Anzeigenkunden bestens kennt.“

Vor seinem Wechsel zu eBay Advertising war Oliver Goldowski als Senior Key Account Manager bei der Direktmarketing-Agentur promio.net für die Entwicklung von Kundenbeziehungen und crossmedialen Kampagnen verantwortlich. Zuvor leitete er bei inzumi, einem Frankfurter Informationsvermittlungsdienstleister, den Bereich Produktmarketing und Vertrieb. Dort baute er unter anderem das Mandantenportfolio auf und entwickelte Vertriebsstrategien für das Startup. Weitere Stationen von Oliver Goldowski waren meinestadt.de, IP Deutschland sowie RTL Television und RTL Interactive in Köln.

Quelle: eBay

Tags:

ebay_advertising_peter_dahmeBay Advertising, der Vermarkter des weltweiten Online-Marktplatzes eBay, hat Peter Dahm zum Regional Head of Agency Sales für Düsseldorf & Frankfurt am Standort Düsseldorf ernannt. In seiner neuen Position verantwortet der 46-Jährige ab sofort die Betreuung der Mediaagenturen und die Weiterentwicklung des regionalen Werbegeschäfts. Dahm folgt auf Robert Kux und berichtet direkt an Marc Hundacker, Head of Agency Sales eBay Advertising, der das Agenturgeschäft in Deutschland verantwortet.

Vor seinem Wechsel zu eBay Advertising war Peter Dahm als Director Sales für den Bereich Programmatic Advertising bei 161MEDIA verantwortlich. Davor hat Dahm bei Microsoft Advertising und bei United Internet gearbeitet. Er war dort jeweils maßgeblich am Aufbau der Online-Vertriebsplattformen beteiligt.

"Wir freuen uns sehr, dass wir Peter Dahm als Regional Head gewinnen konnten. Seine umfassende Expertise als erfahrener Branchenkenner wird maßgeblich dazu beitragen, das Agenturgeschäft von eBay Advertising im Raum Düsseldorf und Frankfurt voranzutreiben. Mit ihm sind wir hier optimal für die Betreuung unserer Werbekunden aufgestellt", sagt Mike Klinkhammer, Managing Director eBay Advertising in Deutschland.

Quelle: eBay

  • Werbung

  • Kategorien

  • Archiv

  • Werbung

  • Meta

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline