Amazon

Schnäppchenjäger kommen vom 23. bis zum 30. März unter www.amazon.de/angebote voll auf ihre Kosten. In der Oster-Angebote-Woche werden täglich zwischen 9 und 19 Uhr neue Blitzangebote im 30-Minuten-Takt eingestellt, die nur in limitierter Anzahl für diese Aktion und maximal vier Stunden zur Verfügung stehen. Schnell Zugreifen lohnt sich, denn manche Schnäppchen können bereits nach kurzer Zeit ausverkauft sein. Der Preis des Produkts wird jeweils zum Start des Deals bekanntgegeben. Zusätzlich gibt es pro Tag mehrere besonders attraktive Angebote des Tages. Diese sind jeweils ab Mitternacht für maximal 24 Stunden erhältlich.

In den mehr als 3.000 Blitzangeboten finden sich über eine halbe Million Produkte aus allen Kategorien, so dass für jeden, der zum Beispiel noch kein Ostergeschenk hat oder letzte Besorgungen für Urlaub, Haus oder Garten machen muss, das Passende dabei ist. Das Osterfest ist gerettet, wenn sich die Gäste in der neuen Hollywoodschaukel von Kettler entspannen können, während die Kinder je nach Wetterlage vielleicht schon im Bestway Gartenpool planschen, das Grillgut auf dem Rustler BBQ Gasgrill köstlich duftet und die Musik aus den Audiovox Bluetooth Lautsprechern den Garten zur Chill-Out-Area verwandelt.

Highlights der Oster-Angebote-Woche auf Amazon.de in diesem Jahr sind unter anderem:

- Lindt Lindor Osterpaket
- Unterschiedliche Xbox- und PS4-Bundles
- Samsung Curved LED-Backlight TV
- Philips hue - LED personal wireless lighting
- Lenovo Convertible Notebook
- HP Officejet Pro Multifunktionsdrucker
- Netgear Netzwerk Sortiment
- Sandisk Speicherprodukte
- Hodora Scooter
- Lotti Karotti Kinderspiel von Ravensburger
- Freiluftgehege für Haustiere
- Kuscheltier Schutzengel Hase von sigikid
- Bosch Laser-Entfernungsmesser
- Crocs Sandalen und Clogs
- Markenuhren von Casio, Fossil und Esprit
- Verschiedene Film-Boxen
- Bauknecht WA PLUS 634 Waschmaschine
- Ultratec Pizzaofen
- LG Wärmepumpentrockner
... und viele, viele weitere Deals aus den Bereichen Elektronik & Computer, Filme, Fashion & Beauty, Sport & Freizeit, Haushalt, Garten, Baumarkt.

Gestern hatte Amazon mit Ausfällen zu kämpfen.
Zwischen 19.30 Uhr und Mitternacht gab es bei Amazon.de, Amazon.co.uk, Amazon.it und Amazon.fr.mindestens zwei rund einstündige Ausfälle.
Bei allesstörungen.de schnellten die Störungsmeldungen gestern gegen 20.00 Uhr von 2 Meldungen auf 16.367 Meldungen nach oben. Einen weiteren Peak gab es mit knapp 10.000 Meldungen gegen 23.00 Uhr.

Amazon Trade-In ist der ideale Service, um im Frühjahr Platz zu schaffen und gleichzeitig vom Aufräumen zu profitieren. Mithilfe des Programms können Amazon Kunden gebrauchte Bücher, Games, DVDs, Blu-rays sowie Handys und Tablets, die nicht mehr benötigt werden, gegen Amazon Gutscheine eintauschen. So einfach geht es:

- Den entsprechenden Artikel auf www.amazon.de/trade-in suchen oder mithilfe der Amazon App den ISBN Code von Büchern einscannen und auf den „Eintausch“-Button klicken
- Zustand des Artikels als „Wie neu“, „Gut“ oder „Akzeptabel“ kategorisieren
- Versandetikett für die kostenlose Lieferung an Amazon ausdrucken
- Gut verpackt versenden

Der Artikel wird nach Erhalt innerhalb weniger Tage von Amazon geprüft. Ist der Artikel in einem besseren Zustand als im Vorfeld vom Kunden eingestuft, wird automatisch ein höherer Wert auf dem Kundenkonto gutgeschrieben. Entspricht die Einstufung des Artikelzustands nicht dem tatsächlichen Zustand, bietet Amazon an, den Artikel kostenlos an den Absender zurückzuschicken oder nach Wahl des Kunden den Wert gutzuschreiben, der dem tatsächlichen Zustand entspricht.

Neben klassischen Produkten wie Büchern, Games, DVDs und Blu-rays können Amazon Kunden seit 2014 auch Unterhaltungselektronik wie Handys, Smartphones und Tablets gegen Gutscheine eintauschen. Folgende Eintauschwerte können derzeit mit den Top-Produkten erzielt werden: bis zu 708,50 EUR* für das iPhone 6 Plus 128 GB, 273 EUR* für das Samsung Galaxy S5, 330,85 EUR* für das Sony Xperia Z3, 359,25 EUR* für das Google Nexus 6 sowie 131,65 EUR* für das Samsung Galaxy Tab 4. Ein besonderes Feature bei der Nutzung von Amazon Trade-In gibt es für Amazon Student-Mitglieder, die zusätzlich 20 Prozent auf den Wert ihres eingetauschten Produktes erhalten. Ausführliche Informationen zum Amazon Service gibt es unter www.amazon.de/trade-in.

*Eintauschwert bei Einstufung als „wie neu“.

Tags:

Herz ist Trumpf am diesjährigen Valentinstag. Das bekannteste Liebessymbol als Schmuckvariante steht bei Amazon.de Kunden zum Valentinstag 2015 besonders hoch im Kurs. Dies belegen aktuelle Verkaufszahlen: Demnach stieg der Tagesabsatz von Herz-Schmuck in der diesjährigen Valentinstags-Vorwoche auf Amazon.de um 117 Prozent gegenüber dem durchschnittlichen Tagesabsatz im Januar 2015.

Derzeit verfügt der Amazon Schmuckstore über 1,4 Millionen Artikel mit mehr als 80.000 herzförmigen Armbändern, Ohrringen, Charms, Halsketten und Ringen. Das Angebot reicht von filigranen Schmuckstücken für das Handgelenk aus 925er Sterling Silber zum Preis von 19,99 Euro bis hin zur Herz-Kette aus Weißgold und Diamanten für 9.999 Euro.

Zu den beliebtesten Produkten, die Kunden in der Vorwoche des Valentinstags auf Amazon.de gekauft haben, zählen die folgenden Ketten und Charms:

- Miore

- Swarovski

- Goldmaid

- LillyMarie

- Le Premium

Viele der Herzprodukte sind auch mit Amazon Prime bestellbar. Kunden können sich dann noch bis zum 13. Februar 2015 mittags ein trendiges Valentinstags-Geschenk sichern.
Ein umfangreiches Angebot kleiner Liebessymbole gibt es auf Amazon.de im Herzschmuck Shop.

Quelle: Amazon

Im Dezember hatte ich mich in einem Artikel darüber geärgert, dass ich als Kunde Amazon immer wieder erst umständlich um eine Rechnung bitten muss, weil Amazon diese - auch bei direkt von Amazon gekauften Produkten - nicht zum Download zur Verfügung stellt.

Nun hatte ich wieder einen Schwung Bestellungen, bei denen ich die Rechnung anfordern musste. Es ist nicht einmal möglich, in einer Mail eine Rechnung für alle Artikel anzufordern, bei denen Amazon keine Rechnung zum Download zur Verfügung stellt - man muss die Rechnungen für jeden Artikel einzeln anfordern.
So hatte ich z.B. Geschenkgutscheine bestellt und bei einer Bestellung hat das auf Nachfrage dann auch geklappt:
"wie gewünscht habe ich nun unseren Rechnungsdruck gebeten, die von Ihnen angeforderten Belege zu erstellen. Diese werden innerhalb der nächsten 5 - 8 Werktage versendet."
Bei einer anderen Bestellung (mit einer identischen Bestellnummer, nur mit einem anderen Betrag) reicht eine einmalige Anfrage offensichtlich nicht und so muss ich noch einmal aktiv werden, um überhaupt eine Rechnung von Amazon zu bekommen.
"Sollten Sie im Auftrag Ihrer Firma bestellen, kommen wir Ihrer Bitte gerne nach. Für diesen Fall kontaktieren Sie uns bitte nochmals und teilen Sie uns die Rechnungsanschrift der betreffenden Firma mit, an die wir die Rechnung versenden können."
Es ärgert mich, denn es sollte selbstverständlich sein, dass ich automatisch eine Rechnung erhalte - wenn ich jetzt aber schon regelrecht um eine Rechnung betteln muss, dann läuft bei Amazon doch etwas schief!

Nun hatte ich auf diese Mail geantwortet, bzw. bin dem Link gefolgt, um eine Antwort zu senden und bekomme dann folgende Antwort:
Da Sie eine zweite E-Mail-Adresse benutzten, möchte ich Sie zunächst auf eine Sicherheitsmaßnahme aufmerksam machen:

Aus Datenschutzgründen senden wir Informationen, die Ihr Kundenkonto bei uns betreffen, lediglich an diejenige E-Mail-Adresse, mit der Sie sich bei uns einloggen.

Daher schicke ich meine Antwort an Ihre bei Amazon.de gespeicherte E-Mail-Adresse und bitte Sie, diese für weitere Anfragen über das Kontaktformular (https://www.amazon.de/kontaktformular) auf unseren Hilfeseiten zu verwenden. Sie finden meine Antwort also unter der E-Mail-Adresse Ihres Amazon.de-Kundenkontos.
Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis für unsere Sicherheitsmaßnahmen.

Ich bin genau mit diesem Konto bei Amazon eingeloggt und habe überhaupt keine Mail genutzt, sondern nur auf den Link in der Mail von Amazon geklickt:
Bitte klicken Sie für Ihre Antwort an uns gleich hier: xxx

Dann kommt die nächste Mail von Amazon, aber noch immer keine Rechnung:
Leider haben uns dazu entschlossen, bei ausgewählten Paketen auf das Beilegen von Rechnungen zu verzichten. Ich bitte dafür um Ihr Verständnis.

Sie können aber jederzeit die Originalrechnung unter "Meine Bestellungen" (http://www.amazon.de/meine-bestellungen) herunterladen und ausdrucken. Klicken Sie dazu auf "Bestelldetails", rechts oben sehen Sie nun die Option "Rechnung und druckbare Dokumente". Nach wie vor können Sie natürlich auch für jede Bestellung bei Amazon.de eine Bestellübersicht ausdrucken.

Und was lese ich, wenn ich auf die Bestellübersicht gehe? "Rechnung ist nicht verfügbar"

Amazon legt schon seit längerer Zeit nicht immer automatisch Rechnungen mit ins Paket und begründet das damit, Papier sparen und damit die Umwelt schonen zu wollen. Statt 4 Gramm Rechnungspapier schickt Amazon dann lieber 50 Gramm Werbeflyer mit, denn das bekommen sie bezahlt und da ist der Umweltschutz dann offensichtlich nicht mehr so wichtig.

Ich rechne jetzt in Zukunft meine Zeit gegen die stuerlichen Vorteile einer Rechnung und verzichte dann lieber auf die Rechnung, bevor ich Zeit in Bettelbriefe an Amazon investiere - das ist es nicht wert.

Passend dazu hat Olaf Kolbrück von etailment heute einen Artikel veröffentlicht:
Kundenzufriedenheit: Amazon stürzt mit Karacho aus der Top Ten der Onlineshops

Update
Jetzt wird es langsam komisch - Amazon ist scheinbar heimlich unter die B2B Anbieter gegangen, denn um eine Rechnung für eine Bestellung zu bekommen, soll ich nun die Umsatzsteuer-ID hinterlegen.
"Lassen Sie uns bitte über folgenden Link Ihre Umsatzsteuer-ID und die damit verknüpfte Adresse zukommen:xxx"

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline