Amazon

Ab sofort können Kunden bei Amazon in Deutschland durch den Einkauf mit Amazon Coupons sparen. Amazon Coupons sind digitale Rabattmarken – in Form von Prozenten oder einem festen Eurobetrag – für ein einzelnes Produkt oder eine Produktgruppe. Unter www.amazon.de/coupons finden Amazon Kunden alle aktuellen Angebote in der Übersicht. Amazon Coupons startet mit einer Auswahl an über 100 Angeboten für verschiedene Produkte des täglichen Bedarfs wie Drogerie- und Kosmetikartikel, Bürobedarf, Elektronik und Haushaltswaren. Kunden können so bis zu 25 Prozent auf Produkte von Top-Marken sparen. Zudem werden verfügbare Coupons auch direkt auf der Detailseite des Produkts angezeigt. So einfach geht’s:

- Amazon Kunden aktivieren den gewünschten Coupon auf der Übersichtsseite oder der Produktdetailseite direkt per Klick
- Bei Klick auf den Coupon öffnet sich je nach Angebot direkt die Detailseite des jeweiligen preisreduzierten Produkts oder eine Übersichtsseite mit allen Produkten, für die der Coupon verwendet werden kann
- Kunden legen dann das gewünschte Produkt in den Einkaufswagen und können ihren Kauf wie gewohnt fortsetzen
- Der Rabatt wird beim Kauf automatisch vom regulären Kaufpreis des Angebot-Produkts abgezogen

Mit den Coupons bietet Amazon eine zusätzliche Option zum Sparen für alle Schnäppchenjäger. In Kombination mit weiteren Amazon Services wie dem Spar-Abo, Amazon Family und Amazon Student profitieren Kunden gleich in doppelter Hinsicht, da sie den Artikel im Rahmen des jeweiligen Services bereits vergünstigt bekommen und der Coupon-Rabatt darüber hinaus angerechnet wird.

Die Auswahl der Amazon Coupons wird regelmäßig erneuert.

Wieder hat Amazon einen Weg gefunden, sich weiter in das Leben seiner Prime-Mitglieder einzuschleichen.
Mit Amazon Dash, einem Button, der an einen Klingelknopf erinnert, können Amazon Prime Mitglieder in den USA in der Zukunft auch ohne Internet bestellen.
Für Waschpulver, Küchentücher, Wasser, Cremes und andere Produkte des täglichen Bedarfs gibt es je einen eigenen Dash Button. Geht das Produkt zur Neige, drückt man einfach nur noch auf die Klingel und Amazon schickt Nachschub.
Der Dash Button muss bei der Einrichtung einmalig mit der Amazon-App über das Smartphone verbunden werden. Dann müssen die Dash Buttons noch den unterschiedlichen Produkten zugeordnet werden und schon sind die Buttons mit Amazon vernetzt.
Der Prozess ist gut durchdacht: Sollten Kinder Gefallen an der Klingel finden und mehrfach drücken, kommt trotzdem nur ein Produkt. Neue Bestellungen werden erst nach Auslieferung der ersten ausgelöst.
Wer aus Versehen drückt, kann die Bestellung innerhalb der nächsten 30 Minuten online stornieren.

Die Bequemlichkeit hat aber auch Nachteile, denn man bestellt blind zum tagesaktuellen Preis.
Eine Zusammenfassung der Produkte ist auch nicht möglich, so dass das Warten auf den Postboten zur täglichen Routine werden kann.

Im Moment gibt es den Dash Button nur für eingeladene Amazon Prime Mitglieder in den USA.

Für Amazon ist das erst der Anfang. In Zukunft soll es Geräte geben, bei denen der Dash Button fest eingebaut ist. Geht zum Beispiel die Druckertinte aus, bestellt der Drucker selbst bei Amazon Nachschub.

In den USA hat Amazon ein neues Dienstleistungsportal an den Start gebracht.
Über Amazon Home Services können Handwerker, Putzhilfen, Nachhilfelehrer und andere Helfer gebucht werden.
Wer seine Dienstleistungen auf dem Marketplace für Handwerker anbieten möchte, wird zunächst von Amazon durchleuchtet. Das Auswahlverfahren ist streng. So werden z.B. Vorstrafen, Reaktionsgeschwindigkeit, Referenzen und Online Reputation von Amazon überprüft. Ist die erste Hürde genommen, fließen später die Bewertungen der Kunden in das Profil des Anbieters ein.
Bucht man einen Handwerker über Amazon kann man relativ sicher sein, dass die Qualität am Ende auch stimmt.
Ob und wenn ja wann der Dienst in Deutschland an den Start geht, ist nicht bekannt.
Mir würde es gefallen, auch wenn mir manchmal etwas mulmig bei dem Gedanken ist, wie sehr sich Amazon schon jetzt in mein Leben eingeschlichen hat.

Tags:

Schnäppchenjäger kommen vom 23. bis zum 30. März unter www.amazon.de/angebote voll auf ihre Kosten. In der Oster-Angebote-Woche werden täglich zwischen 9 und 19 Uhr neue Blitzangebote im 30-Minuten-Takt eingestellt, die nur in limitierter Anzahl für diese Aktion und maximal vier Stunden zur Verfügung stehen. Schnell Zugreifen lohnt sich, denn manche Schnäppchen können bereits nach kurzer Zeit ausverkauft sein. Der Preis des Produkts wird jeweils zum Start des Deals bekanntgegeben. Zusätzlich gibt es pro Tag mehrere besonders attraktive Angebote des Tages. Diese sind jeweils ab Mitternacht für maximal 24 Stunden erhältlich.

In den mehr als 3.000 Blitzangeboten finden sich über eine halbe Million Produkte aus allen Kategorien, so dass für jeden, der zum Beispiel noch kein Ostergeschenk hat oder letzte Besorgungen für Urlaub, Haus oder Garten machen muss, das Passende dabei ist. Das Osterfest ist gerettet, wenn sich die Gäste in der neuen Hollywoodschaukel von Kettler entspannen können, während die Kinder je nach Wetterlage vielleicht schon im Bestway Gartenpool planschen, das Grillgut auf dem Rustler BBQ Gasgrill köstlich duftet und die Musik aus den Audiovox Bluetooth Lautsprechern den Garten zur Chill-Out-Area verwandelt.

Highlights der Oster-Angebote-Woche auf Amazon.de in diesem Jahr sind unter anderem:

- Lindt Lindor Osterpaket
- Unterschiedliche Xbox- und PS4-Bundles
- Samsung Curved LED-Backlight TV
- Philips hue - LED personal wireless lighting
- Lenovo Convertible Notebook
- HP Officejet Pro Multifunktionsdrucker
- Netgear Netzwerk Sortiment
- Sandisk Speicherprodukte
- Hodora Scooter
- Lotti Karotti Kinderspiel von Ravensburger
- Freiluftgehege für Haustiere
- Kuscheltier Schutzengel Hase von sigikid
- Bosch Laser-Entfernungsmesser
- Crocs Sandalen und Clogs
- Markenuhren von Casio, Fossil und Esprit
- Verschiedene Film-Boxen
- Bauknecht WA PLUS 634 Waschmaschine
- Ultratec Pizzaofen
- LG Wärmepumpentrockner
... und viele, viele weitere Deals aus den Bereichen Elektronik & Computer, Filme, Fashion & Beauty, Sport & Freizeit, Haushalt, Garten, Baumarkt.

Gestern hatte Amazon mit Ausfällen zu kämpfen.
Zwischen 19.30 Uhr und Mitternacht gab es bei Amazon.de, Amazon.co.uk, Amazon.it und Amazon.fr.mindestens zwei rund einstündige Ausfälle.
Bei allesstörungen.de schnellten die Störungsmeldungen gestern gegen 20.00 Uhr von 2 Meldungen auf 16.367 Meldungen nach oben. Einen weiteren Peak gab es mit knapp 10.000 Meldungen gegen 23.00 Uhr.

SEO Powered by Platinum SEO from Techblissonline