Nach offfiziell nicht bestätigten Gerüchten soll das IPad ab 24.April nach Deutschland kommen und viele können es kaum noch abwarten!
Erwartungsgemäß wird eBay nach dem Verkaufsstart in USA schon jetzt mit IPad Angeboten geflutet.
Sowohl bei eBay in Deutschland, als auch bei eBay.com werden Ipads angeboten.
eBay.com hat sogar eine eigene IPad-Seite ins Netz gestellt.

Solche Hypes locken leider auch regelmäßig Betrüger an und bei aller Vorfreude vielleicht zu den ersten in Deutschland zu gehören, die ein IPad besitzen - checken Sie den Verkäufer besonders gut, schließlich geht es um mehr als nur ein paar Euro, die man im Verlustfall locker verschmerzen kann.
Lesen Sie den Angebotstext ganz genau ( ist es ein Ipad oder nur eine Verpackung oder nur ein Bild eines IPad?), nehmen Sie das Bewertungsprofil wirklich kritisch unter die Lupe, schauen Sie sich auch die einzelnen Kommentare genau an und zahlen Sie wenn möglich mit PayPal.
Das mag sich für viele langweilig anhören, aber ich bin sicher, wir werden im Zusammenhang mit den IPads genau die alten, klassischen Betrugsmuster finden, auf die auch dieses Mal wieder viele hereinfallen.
Daher mein gut gemeinter Rat: Finger weg, wenn Sie nicht wirklich 1000%ig überzeugt sind, bei einem seriösen Verkäufer zu kaufen!
Die Auswahl ist riesig und darunter sind auch absolut zuverlässige und korrekte Verkäufer!
Lieber 10 oder 20 Euro mehr bezahlen, dafür aber auf der ganz sicheren Seite sein!

Ich wünsche allen IPad-Jägern viel Erfolg!