Bis jetzt hieß es bei eBay, dass die Artikelzustände in einigen Kategorien bis Ende Juli überarbeitet werden müssen.
Ende Juli ist nun morgen schon! Hier die Mitteilung von eBay:

Liebe eBay-Verkäufer,

wir möchten Sie daran erinnern, dass ab dem 27. Juli 2010 neue, wiedereingestellte oder überarbeitete Angebote in einigen Kategorien mit der Angabe des Artikelzustands eingestellt werden müssen. "Gültig bis auf Widerruf"-Angebote sind von dieser Änderung noch nicht betroffen. Wir empfehlen allerdings, auch diese Angebote zu überarbeiten, da auch für diese Angebote die Angabe des Artikelzustands ab nächstem Jahr verpflichtend wird.

Ab dem 27. Juli 2010 werden neue, wiedereingestellte oder überarbeitete Angebote in einigen Kategorien beim Einstellen solange blockiert, bis der Artikelzustand für diese Angebote angegeben wurde.

Voransicht für die neuen Werte pro Kategorie aufrufen
Bitte beachten Sie: Die folgenden Medienkategorien erfordern keine Angabe des Artikelzustands, auch wenn sie in der Tabelle aufgeführt sind: Bücher, Filme & DVDs, Musik, PC- & Videospiele. Wir bitten um Ihr Verständnis.

Tipp: Passen Sie den Artikelzustand mit dem neuen Tool zum gebündelten Bearbeiten an. Das bietet viele praktische, neue Überarbeitungsfunktionen und ist seit dem 10. Juli für alle Verkäufer als Betaversion verfügbar.

Hinweis: Das Aktualisieren des Artikelzustands, z.B. das Ändern von "Neu" in "Neu mit Etikett", wirkt sich nicht negativ auf die Verkaufshistorie oder die Platzierung in den Suchergebnissen aus.

Herzliche Grüße
Ihr eBay-Team

Ich hatte dazu schon einen Artikel geschrieben:
eBay- wann ist Neu eigentlich Neu? Wie oft muss ich den Artikelzustand angeben?
und weil ich verwirrt war, habe ich auch beim eBay Kundendienst mit dem Hinweis darauf, dass das gebündelte Überarbeiten eben offensichtlich nicht funktioniert, nachgefragt.

Der Kernsatz der Antwort von eBay ( vor 3 Tagen!) war:
Dies ist bisher jedoch leider nicht über das gebündelte Bearbeiten möglich, sondern kann nur einzeln in den Angeboten vorgenommen werden.

Das habe ich gemerkt!

Und nun gibt eBay den offiziellen Tipp es mit dem neuen Tool zu probieren.
Sollte sich das in den letzten drei Tagen geändert haben?

Allerdings könnte ich einigermaßen beruhigt sein, denn der Kundendienstmitarbeiter schrieb weiter:
Es ist nicht erforderlich, den Artikelzustand zweimal auszufüllen. Wichtig ist, dass eine Angabe zum
Artikelzustand auf der Artikelseite vorhanden ist.

Da bin ich dann auf morgen gespannt!