Amazon.com hat heute den Start des App-Shops in Deutschland, England, Frankreich, Italien und Spanien bekannt gegeben. Kunden in Europa können ab sofort eine breite Auswahl an Apps für ihre Android Smartphones und Tablets herunterladen. Für Kunden in Deutschland steht der App-Shop hier zum Download bereit: www.amazon.de/app-shop-download

Der Amazon App-Shop bietet eine große Auswahl an Spielen und Apps, beispielsweise in Deutschland beliebte Apps wie ‚ZDF Mediathek‘ und ‚Deutsche Bahn Navigator‘, Bestseller wie ‚Who Wants to be a Millionaire‘ und ‚Cut the Rope‘ sowie neue Apps von beliebten Marken wie Rovio und Sanrio Digital. Für Kunden in Europa gibt es auch beliebte Amazon App-Shop Angebote wie die ‚Free App of the Day‘; hier wird täglich eine sonst kostenpflichtige App kostenfrei angeboten. Zum Start des App-Shops ist die heutige ‚Free App of the Day‘ die werbefreie Version von ‚Angry Birds‘. Morgen gibt es dann kostenlos die beliebte App ‚Plants vs. Zombies‘ von PopCap. Alle Free Apps of the Day werden speziell für das Free App of the Day-Programm ausgewählt. Im Amazon App-Shop erworbene Apps und Spiele können auf jedem Android-Endgerät verwendet werden. Kunden zahlen nur einmal und haben Zugriff auf ihre Apps über jedes geeignete Smartphone und Tablet.

Der Amazon App-Shop bietet zudem beliebte Funktionen wie personalisierte Empfehlungen, Kundenrezensionen und Amazon 1-Click. Um die Qualität sicherzustellen, werden die Apps von Amazon getestet; für Fragen zum Angebot steht Kunden zudem der Amazon Kundenservice zur Verfügung.

„In den USA haben Kunden innerhalb eines Jahres Millionen Apps, Spiele, Abos und In-App-Käufe heruntergeladen. Wir haben viel positives Feedback zu Angeboten wie der Free App of the Day erhalten, denn Nutzer können damit Apps entdecken. Wir testen Spiele und Apps bevor wir sie in den App-Shop einstellen, um sicherzustellen, dass die Angebote unserem Qualitätsanspruch genügen“, so Jim Adkins, Vice President Amazon App-Shop. „Amazon entwickelt seit vielen Jahren innovative Angebote, die Kunden dabei helfen, für sie spannende und passende Produkte zu finden. Es war der nächste logische Schritt, dieses Know-How auch für den Amazon App-Shop anzuwenden und wir freuen uns, dieses Angebot nun auch unseren Kunden in Europa vorzustellen.“

Entwickler profitieren von den Diensten und Werkzeugen der Amazon-Plattform, mit denen sie ihre Apps und Spiele erfolgreich vermarkten können. Das Angebot wird dabei kontinuierlich ausgebaut. Alle Apps und Spiele können Entwickler auf Basis der Infrastruktur von Amazon Web Services aufbauen. Entwicklern stehen dank Amazons neuen GameCircle Services bei Nutzern beliebte Angebote wie Gesamtbewertungen der Spieler, Achievement-Systeme und die automatische Synchronisierung von Spielständen mehrerer Spieler auf deren Endgeräten zur Verfügung. Über den App-Shop können Entwickler Millionen von Kunden erreichen und ihre Apps durch Angebote wie die Free App of the Day bekannter machen. Dienste wie In-App Purchasing, Abos und die einfache und schnelle Bezahlung über die Amazon-Plattform beschleunigen die Vermarktung von Apps und Spielen.

„Amazons Free App of the Day ist ein einzigartiges Angebot“, sagt Peter Vesterbacka, Rovio Mighty Eagle und CMO. „Im vergangenen Jahr haben wir einige unserer Bestseller wie ‚Angry Birds Rio‘ und ‚Angry Birds Seasons‘ Amazon-Kunden in den USA kostenfrei angeboten. Die Resonanz darauf war unglaublich. Wir freuen uns daher, dass unser beliebter Klassiker ‚Angry Birds‘ am Starttag die Free App of the Day ist.“

„Amazon-Kunden sind sehr wichtig für uns: ‚Cut the Rope‘ und ‚Cut the Rope: Experiments‘ führen regelmäßig die Bestsellerlisten des amerikanischen Amazon App-Shops an. Unser Ziel ist, Nutzern weltweit großartige Spiele zu liefern. Daher freuen wir uns, durch den Launch des Amazon App-Shops in Europa jetzt noch mehr Fans von ‚Cut the Rope’ erreichen zu können“, so Misha Lyalin, CEO von ZeptoLab.

„Wir haben bei Glu schon sehr früh angefangen, unsere Spiele für mobile Geräte über Amazon zu vermarkten. 'Frontline Commando' war beispielsweise eines der ersten Spiele im Amazon App-Shop, das sowohl In-App Purchasing als auch Abos integriert hat. Außerdem nutzen wir erfolgreich Amazon S3 und die Synchronisierungsdienste für die App“, sagt Niccolo de Masi, CEO von Glu Mobile. „Amazon bietet uns Zugang zu seinem großen Kundenstamm und wir freuen uns, mit Amazon weiter zu wachsen. “

„Wir sind große Fans des Amazon App-Shops: Unsere Umsätze steigen kontinuierlich seitdem wir unsere Apps über Amazon anbieten“, so Suli Ali, CEO von TinyCo. „Amazons In-App Purchasing hat entscheidend zu unserem Erfolg beigetragen. Die Lösung ist einfach zu implementieren und wir machen mehr Umsatz pro Kunden als mit jeder anderen Plattform. Aufgrund unseres großen Erfolgs mit Amazon haben wir auch GameCircle sofort in unsere Apps integriert, als es eingeführt wurde.“

„Wir freuen uns sehr, nach der erfolgreichen Zusammenarbeit in den USA mit unseren Blockbustern wie ‚Clouds & Sheep‘ und ‚Guns’n’Glory‘ nun auch beim Start des Amazon App-Shops in Deutschland, UK, Frankreich, Italien und Spanien dabei zu sein“, so Christopher Kassulke, CEO von HandyGames. „Dies ist eine tolle Möglichkeit, hier neuen Kunden unsere Apps vorzustellen und spannende neue Spiele für sie zu entwickeln.“

„Deutschlands größtes Wetterportal wetter.com freut sich, zum Deutschland-Start des Amazon App-Shops dabei zu sein“, sagt Christoph Kreuzer, COO von wetter.com AG. „Der neue Amazon App-Shop bietet seinen Nutzern einen einzigartigen und umfangreichen Service, so wie man das von Amazon gewohnt ist. Insofern ist es großartig, dass die wetter.com App, die zu den beliebtesten Apps in Deutschland zählt, von Anfang an den Amazon-Kunden zum Download bereitsteht.“