In der " Welt "habe ich gerade einen interessanten Artikel zum Ticketkauf im Netz gefunden und eine Information daraus ist für eBay-Ticketkäufer und Verkäufer besonders interessant:

Haben Sie online Tickets bei Ticketbörsen oder einer Ticketvorverkaufstelle gekauft, können diese selbst nicht verwenden und stellen sie bei eBay ein, müssen Sie folgendes beachten:

Als Verkäufer darf man keinen Schwarzhandel betreiben, sprich die Tickets zu einem wesentlich höheren Preis verkaufen. Gegen einen solchen Handel kann der Veranstalter rechtlich vorgehen. Kostete Ihr Ticket beispielsweise 50 Euro, darf man die Karte auch für 60 Euro weiterverkaufen. Verlangt man aber 150 Euro, kann das problematisch werden.

Einige Veranstalter suchen zum Beispiel bei Ebay nach überteuerten Ticketangeboten. Sind die Karten identifizierbar - etwa übers Auktionsfoto -, lassen sie sich auf elektronischem Weg sperren. Folge: Dem nichts ahnenden Käufer bleibt der Eintritt verwehrt.